Impressum

Postalische Anschrift:
Geschichtswerkstatt der

Volkshochschule der Stadt Quickborn
Bahnhofstraße 112, 25451 Quickborn
Herausgeber: Geschichtswerkstatt
Redaktion: Irene Lühdorff
Webmaster: Rudolf Timm

Das Layout der Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Die auf dieser Seite veröffentlichten Arbeiten unterliegen dem Urheberrecht und sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke o.ä. vervielfältigt, verändert oder für andere Webseiten genutzt werden. Die verwendeten Fotos und Grafiken sind - wenn nicht anders gekennzeichnet - Eigentum der Autoren. Nachdruck oder jedwede auf andere Weise mögliche Vervielfältigung des Inhaltes dieser Webseite, auch auszugsweise, ist nur mit ausdrücklicher Einwilligung gestattet. Ansprechpartner ist die „Quickborner Geschichtswerkstatt“, die weitere Kontakte vermittelt.

Gemäß § 28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe unserer Daten.

Haftung für Links auf Webseiten Dritter
Soweit wir Links auf andere Webseiten setzen, sind diese sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Wir haben keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und/oder Inhalte der verlinkten Seiten, sind für deren Inhalt nicht verantwortlich und machen uns deren Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Für Inhalte auf verlinkte Seiten ist die „Quickborner Geschichtswerkstatt“ nur dann verantwortlich, wenn sie von eventuellen rechtswidrigen, beziehungsweise strafbaren Inhalten Kenntnis hat. Darüber hinaus muss es technisch möglich und zumutbar sein, deren Nutzung zu verhindern.


Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichem Willen.